Neues Mitglied Prof. Dr. rer. nat. Britta Nestler

Portrait von Britta Nestler mit Brille und freundlichem Gesichtsausdruck

Britta Nestler ist Mathematikerin, deren Forschungsschwerpunkte in der
Materialwissenschaft und Mikrostruktursimulation im Bereich der Werkstofftechnik liegen. Sie studierte Physik und Mathematik an der RWTH Aachen. Sie ist seit 2001 Informatikprofessorin an der Hochschule Karlsruhe und seit 2010 auch Professorin für Mikrostruktursimulation in der Werkstofftechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zudem ist sie seit 2008 Direktorin der Abteilung Computational Materials Science and Engineering am Institute of Materials and Processes an der Hochschule Karlsruhe, aus der das heutige Institut für Digitale Materialforschung hervorging. Ebenfalls im Jahr 2008 gründete sie das Steinbeis-Transferzentrum Werkstoffsimulation und Prozessoptimierung, das sie auch leitet.
Zu ihren bisherigen Auszeichnungen zählen u.a. der Leibniz-Preis der DFG (2017),
der Landesforschungspreis für Angewandte Forschung (2007) und der
Landeslehrpreis (2009).