Ein Projekt stellt sich vor

Klöster im Hochmittelalter. Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle

Altes Testament (Hagenau, 1441-1449)

 

Das Projekt „Klöster im Hochmittelalter. Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle“ analysiert die klösterliche Welt des Mittelalters als eine Wegbereiterin der Moderne. Besonders zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert entwickelten mittelalterliche Klöster und Religionsgemeinschaften neue und innovative Formen der Lebensgestaltung.

Dabei erfüllten sie eine bedeutende Vermittlerfunktion zwischen frommer Weltabgeschiedenheit und vielschichtigen Dynamiken der mittelalterlichen Gesellschaft. Religion – Politik – Wirtschaft: In all diesen Bereichen schufen oder prägten Klöster nachhaltige Modelle für die Beschreibung und Bewältigung gesellschaftlicher Umbrüche.

Im Mittelpunkt der Arbeitsstelle Heidelberg stehen Texte von Autoren aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die neuartige Gemeinschaftsmodelle entwarfen und damit bewusst in die außerklösterliche Lebenswelt wirkten. So entstanden im Ambiente der Regularkanoniker und Zisterzienser Visionen von einer „besseren“ Welt. Die Verfasser sammelten das in ihrer Zeit verfügbare theologische Wissen sowie mündliches Erzählgut und brachten es in eine neue, zukunftsweisende Ordnung. Auf diese Weise hinterließen sie eindrückliche Quellen für die zeitgenössische Wahrnehmung, Beschreibung und Bewältigung gesellschaftlicher Umbrüche.

Die Arbeitsstelle der Sächsischen Akademie untersucht klösterliche Neuformierungen von Individuum und Gemeinschaft in innermonastischen Ordnungen und Texten aus dem 11. bis 13. Jahrhundert. In solchen Texten, wie etwa Mahnschriften, didaktischen Traktaten sowie Kloster- und Ordensregeln, wird die kulturelle Deutungsmacht der Klöster in besonderer Weise greifbar.

Ziele unserer Arbeitsstellen sind die Erarbeitung neuer Editionen zentraler Quellen der religiösen Lebenswelt des Mittelalters sowie deren inhaltliche Auswertung unter kulturwissenschaftlichen und neuen methodischen Fragestellungen.


Weitere Informationen zum interakademischen Forschungsprojekt und zu den Arbeitsstellen in Heidelberg und Dresden finden Sie unter

www.hadw-bw.de/kloester  und  www.saw-leipzig.de/de/projekte/kloester-im-hochmittelalter

Bundesministerium für Bildung und Forschung - Projekt des Monats

Akademienunion - Projekt des Monats

Filmporträt des Projekts auf YouTube