Akademie-Semester 2022/2023

Bronzemedaille Athene

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften ist außeruniversitäre Forschungseinrichtung und zugleich Gelehrtengesellschaft. Eine wesentliche Säule der Akademie ist die Trägerschaft von Langzeitforschungsprojekten im Akademienprogramm. Die Laufzeit dieser Projekte beträgt 12 bis max. 25 Jahre. Sie sind im Bereich der Grundlagenforschung in den Geisteswissenschaften, den historischen Rechtswissenschaften sowie in den Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften verortet.

Zur Unterstützung bei der Ausarbeitung von Anträgen schreibt die Heidelberger Akademie der Wissenschaften erstmals für das Wintersemester 2022/2023 das ‚Akademie-Semester‘ aus. Dieses soll Antragstellende in die Lage versetzen, an ihren Einrichtungen ein Freisemester zur Antragsvorbereitung und Profilbildung des angestrebten Forschungsprojekts im Akademienprogramm wahrzunehmen. Die Ausschreibung richtet sich an promovierte und habilitierte Forschende mit unbefristetem Beschäftigungsverhältnis an einer Forschungseinrichtung im Land Baden-Württemberg.

Nähere Informationen zu den Modalitäten finden Sie hier.