Vorträge zum Thema Energie der Zukunft

Rote Fassade des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz in Freiburg. Im Erdgeschoss überdachte Laube mit vier sichtbaren Arkaden; darüber zieht sich ein langer Balkon, der unter fünf spätgotischen Vorhangbogenfenstern verläuft, die an den Ecken jeweils mit einem Erker abschließen.
Öffentliche Auswärtige Sitzung in Freiburg

27. April 2024

Die Auswärtige Sitzung findet einmal jährlich jeweils in Kooperation mit einer Landesuniversität oder anderen Forschungseinrichtungen von Baden-Württemberg statt. Dieses Jahr sind die Universität Freiburg sowie das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme Partner. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Programm

  • 10:00 Grußworte
    • Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, Rektorin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    • Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Georg Kräusslich, Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
       
  • 10:30 Vorträge
    • Prof. Dr. Ingo Krossing, Institut für Anorganische und Analytische Chemie
      „Babylonische Energieverwirrung – Über den Energiebedarf der Mobilität mit Batterie-, Brennstoffzellen- und Verbrenner-Fahrzeugen“
    • Prof. Dr. Hans-Martin Henning, Direktor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme Freiburg
      „Auf dem Weg in eine klimaneutrale Energieversorgung“

Prof. Dr. Ingo Krossing ist Professor für Anorganische Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Mitglied am Freiburger Materialforschungszentrum sowie am Freiburg Center for Interactive Materials and Bioinspired Technologies (FIT). Er ist zudem gewähltes Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie der Nationalakademie Leopoldina. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Energieumwandlung und -speicherung, u.a. mit dem Ziel umweltfreundliche Treibstoffe zu entwickeln und mittels Katalyse CO2 umzuwandeln. Bereits zweimal erhielt er als Forschungsförderung einen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC).

Prof. Dr. Hans-Martin Henning ist Professor für „Solare Energiesysteme“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme. Seit 2020 ist er Vorsitzender des Expertenrates für Klimafragen der Bundesregierung. Er ist gewähltes Mitglied der acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften). Zudem ist er Mitglied des wissenschaftlichen Beirats „Roadmap Effizienzstrategie 2050" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie Sprecher des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien FVEE. Seit 2021 ist er Vorsitzender des Fraunhofer-Verbunds „Energietechnologien und Klimaschutz“ und Mitglied im Präsidium der Fraunhofer-Gesellschaft.

Termin
Kalender