Dorothea Wagner ist neues Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Wagner_Dorothea

Dorothea Wagner ist seit 2003 Professorin am Institut für Theoretische Informatik
im Bereich der Algorithmik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Sie studierte Mathematik an der RWTH Aachen und wurde 1992 an der Technischen Universität
Berlin habilitiert. Daraufhin folgte eine Vertretungsprofessur an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und eine Professur an der Universität Konstanz. Sie
forscht vor allem in dem Bereich zwischen den theoretischen Grundlagen und der Anwendung von Logarithmen.

Im bisherigen Verlauf ihrer Karriere hat sie bereits zahlreiche Ehrungen erhalten, das
GI-Fellowship (2008), den Google-Focused Research Award (2012), die Werner Heisenberg-Medaille (2018) und die Konrad-Zuse-Medaille (2019). Sie ist Mitglied
der Academia Europaea und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).