Philosophy of Science meets Machine Learning

Neuronal Network
Akademiekonferenz

09. bis 12. November 2021

Ort: Alte Aula und Konferenzsaal des Max Planck-Instituts für Intelligente Systeme Tübingen

Beginn:  13:00 Uhr

Organisation: Thilo Hagendorff, Thomas Grote, Eric Raid (Ethics and Philsophy Lab des Exzellenzclusters "Maschinelles Lernen für die Wissenschaft", Universität Tübingen)

Kontakt thomas.grote@uni-tuebingen.de

 

Maschinelles Lernen (ML) verwandelt nicht nur Unternehmen und den sozialen Bereich, sondern verändert auch grundlegend die Wissenschaft und die wissenschaftliche Praxis. Der Workshop konzentriert sich auf letztere Frage. Er zielt darauf ab, zu diskutieren, ob und wie ML den Prozess der wissenschaftlichen Forschung verwandelt. Zu diesem Zweck wollen wir das maschinelle Lernen aus dem Blickwinkel der Wissenschaftsphilosophie, der Erkenntnistheorie, der Ethik und verwandter Gebiete wie der Wissenschaftssoziologie analysieren.


Machine learning (ML) does not only transform businesses and the social sphere, it also fundamentally transforms science and scientific practice. The workshop focuses on that latter issue. It aims to discuss whether and how ML transforms the process of scientific inquiry. For this, it sets out to analyse the field of ML through the lenses of philosophy of science, epistemology, ethics and cognate fields such as sociology of science.

 

 

 

Termin
Kalender