Vorträge der Preisträger der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Münze mit Athene

Dem Förderverein der Akademie und mehreren Stiftern ist es zu verdanken, dass jährlich (beim Otto-Schmeil-Preis alle zwei Jahre) junge Wissenschaftler von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften für ihre Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet werden.

Akademiepreis
DR. PASCAL STADLER | Konstanz
„Quantum transport in quantum dots with spin effects, electron vibration interaction and superconductivity“

Karl-Freudenberg-Preis
DR. KRISTINA DÖRING | Heidelberg
„Profiling  Ssb-Nascent Chain lnteractions Reveals Principles of Hsp70-Assisted Folding“

Walter-Witzenmann-Preis
SIMON CUBELIC, M.A. | Heidelberg
„Die koloniale Restauration des Dharmaśāstra. Das Obligationenrecht in Sarvoru Śarmans Vivādasārārņava“

Ökologie-Preis der Sigrid-und-Viktor-Dulger-Stiftung
DR. JOHANNES GÄRTTNER | Karlsruhe
„Group Formation in Smart Grids – Designing Demand Response Portfolios“

Manfred-Fuchs-Preis
DDR. HANJO HAMANN | Bonn/Mannheim
Würdigung des bisherigen wissenschaftlichen Werdegangs

Otto-Schmeil-Preis
DR. SIMON HAAS UND DR. LARS VELTEN | Heidelberg
„Revising classical models of hematopoietic stem cell commitment by single cell analyses“


Freier Eintritt

Ort: Vortragssaal der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Datum: 8. Juni 2018
Beginn: 15:00 Uhr

Informationen zu den Preisen finden Sie unter
www.hadw-bw.de/die-akademie/preise-der-akademie

Termin