Was treibt Aktienpreise?

Aktienpreise
Auswärtige Sitzung mit der Universität Mannheim

***ACHTUNG: TERMIN ENTFÄLLT AUFGRUND DER AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN DES SICH AUSBREITENDEN CORONAVIRUS***

28. März 2020

Ort: Universität Mannheim, Schloss (Röchling-Hörsaal, SN169), 68131 Mannheim

Beginn:  11:00 Uhr

Prof. Dr. Klaus Adam:  Was treibt Aktienpreise?

Kontakt und Anmeldung: Veranstaltung@hadw-bw.de (Stichwort „Auswärtige Sitzung MA“)

In Kooperation mit der Universität Mannheim

 

Aktienpreise schwanken in einem Ausmaß, das schwer in Einklang zu bringen ist mit den Schwankungen der Dividenden-Auszahlungen oder der Unternehmensgewinne. Der Vortrag beleuchtet verschiedene konkurrierende Erklärungsansätze für dieses Phänomen und ihre empirische Glaubwürdigkeit. So soll den Zuhörern ein umfassendes Bild vermittelt werden, das auch für eigene Investitionsentscheidungen von Nutzen sein kann.""Aktienpreise schwanken in einem Ausmaß, das schwer in Einklang zu bringen ist mit den Schwankungen der Dividenden-Auszahlungen oder der Unternehmensgewinne. Der Vortrag beleuchtet verschiedene konkurrierende Erklärungsansätze für dieses Phänomen und ihre empirische Glaubwürdigkeit. So soll den Zuhörern ein umfassendes Bild vermittelt werden, das auch für eigene Investitionsentscheidungen von Nutzen sein kann.  (Klaus Adam)

Klaus Adam ist seit 2008 Professor für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität Mannheim. Seine Forschungsschwerpunkte sind Makroökonomik, insbesondere Geld und Fiskalpolitik, Finanzmarktökonomik, mit dem Schwerpunkt Vermögenspreisbewertungen sowie Internationale Verteilungsanalyse. Seit 2012 ist Klaus Adam Forschungsprofessor der Deutschen Bundesbank. Er leitet den wissenschaftlichen Vorsitz beim „Euro Area Business Cycle Network“ und ist Vorsitzender des Geldpolitischen und Geldtheoretischen Ausschusses beim „Verein für Socialpolitik“. Als Research Fellow ist er am “Center for Economic Policy Research” (London) wie auch am “Center for Financial Studies” (Frankfurt) tätig. Er ist Mitherausgeber des “Journal of Monetary Economics” und Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses der „Fondation Banque de France“. Im Laufe seiner wissenschaftlichen Karriere erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u.a. den European Research Council Grant zum Thema ‘Boom and Bust Cycles in Asset Prices’ (2011-2016) und den Carl Menger Preis vom Verein für Socialpolitik (2016).

 

Programm

 

 

Termin
Kalender
Adresse

Universität Mannheim
Schloss
68131 Mannheim
Deutschland