Vergangene Veranstaltungen

Preise 2018

Vorträge der Preisträger der HAdW

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften vergibt regelmäßig sechs Preise für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Der Akademiepreis (seit 1986 vergeben) wird vom Förderverein finanziert, die anderen Preise sind Stiftern zu verdanken, die als Personen oder Institutionen dem Förderverein angehören.
Palais Hirsch in Schwetzingen

Im Paradies der Tonkünstler: Rundgang - Konzert - Führung

Im Rahmen der Schwetzinger SWR Festspiele in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle SWH
Ein Rundgang durch die Schwetzinger Innenstadt führt zu Orten, an denen Hofmusiker des Kurfürsten Carl
Theodor gelebt haben.
C. Burney 1781 (J. Reynolds)

Spaziergänge im Paradies der Tonkünstler

Die Forschungsstelle „Südwestdeutsche Hofmusik“ (SWH) in Zusammenarbeit mit der Stadt Schwetzingen
Ein musikhistorischer Rundgang durch die Schwetzinger Innenstadt mit Dr. Sarah-Denise Fabian und Dr. Rüdiger Thomsen-Fürst
Nietzsche 1882

KJG I/18: Nietzsche

Workshop der interakademischen Forschungsstelle Karl Jaspers Gesamtausgabe (KJG)
Der Workshop berichtet über den aktuellen Stand der Edition.
Interessenten sind herzlich eingeladen.
Münze mit Athene

Vorträge der Preisträger der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften vergibt 2018 sechs Preise an junge Forscher. In Vorträgen stellen die Preisträger ihre ausgezeichneten wissenschaftlichen Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit vor. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Server nicht gefunden

Epigraphy.info

Internationaler Workshop der Forschungsstelle „Epigraphische Datenbank römischer Inschriften (EDH)“
Damit das datenbankbasierte Forschungsprojekt „Epigraphische Datenbank römischer Inschriften“ auch nach dem Ende seiner Laufzeit die wertvollen und über Jahrzehnte erarbeiteten Ressourcen dem Nutzer zur Verfügung stellen kann, werden in dem Workshop die Möglichkeiten zur Schaffung einer neuen Infrastruktur ausgelotet.
Onto

Semantic Web und Wissenswelten des Mittelalters

Workshop zum Projekt RomaniO
Das Bestreben dieses Workshops ist es, Experten von verschiedenen Disziplinen und Fachdomainen an einen Tisch zu holen, um ein Forschungsvorhaben inhaltlich zu entwickeln: „RomaniO – Ontologie zu Lebens- und Wissenswelten des romanischsprachigen Mittelalters anhand transversaler Fallstudien zu Recht, Medizin und Astronomie“.
Griechen gegen Trojaner

Johannes Malalas - Der Chronist als Zeithistoriker

Internationale Tagung in Tübingen am 21. und 22. Februar 2018
Forschungsstelle "Historisch-philologischer Kommen- tar zur Chronik des Johannes Malalas"
Anselm Riedl

Symposium zu Ehren von Anselm Riedl (1930-2016)

Die Veranstaltung findet in Kooperation der Stadt Heidelberg, der Universität Heidelberg, der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie des Kunstvereins Heidelberg statt.